Personal Color Correction

2018, Personal Color Correction, Einzelausstellung
o.T. Raum für aktuelle Kunst Luzern

Videoinstallation
55 Zoll Flatscreen, 05:23 min loop
122 x 68 cm 

Diese Video Arbeit blickt ich auf die Anfänge der Filmgeschichte und beleuchtet assoziativ die Schnittstelle von analogen und digitalen Techniken der Farbgebung und Farbkorrektur in der Filmproduktion. Der Ausgangspunkt des Videos ist die Arbeit der Filmkoloristin, ein Beruf innerhalb analoger Filmproduktionen, der früher ausschließlich von Frauen ausgeübt wurde. Mit Archivbildern der Filmkoloristinnen aus den Walt Disney Studios von 1938 werden in diesem Video selbst gedrehtes Videomaterial, performative Szenen, selbst bemalter Analogfilm und Found Footage aus dem Internet verknüft. Auf der Audiospur ist eine generative Musik zu hören, die auf die Lichtimpulse des Videos reagiert.

using allyou.net